StartseiteSelbststudienprogramme → 306

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 306 von VW mit dem Titel: Der Touran
Inhaltsverzeichnis:

Kurz und Bündig
Karosserie
Insassenschutz
Antriebsaggregate
Kraftübertragung
Fahrwerk
Elektrische Anlage
Heizung und Klimaanlage
Radio und Navigation
Service

Textprobe aus dem SSP Nr. 306 von VW:

Sieben Personen und 121 Liter Gepäck oder zwei Personen und 1.913 Liter Gepäck Fassungsvermögen hat der Touran als Kompaktvan. Allein anhand dieser Zahlen lässt sich die gelungene Umsetzung des MPV-Konzeptes ablesen. MPV, das ist die Abkürzung des englischen Begriffes „Multi Purpose Vehicle“ und heißt übersetzt: „Fahrzeug mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten“.

Der Name Touran leitet sich ab von „Tour“ wie „Ausflug“ oder „Reise“. Um seine Zugehörigkeit zum Sharan zu kennzeichnen, wurde die Endsilbe des großen Bruders angehängt.

Ausgeklügelt, innovativ und dynamisch ist neben der Technik - die auf den folgenden Seiten vorgestellt wird - auch das Fertigungsmodell für den Touran: Er wird von der Auto 5000 GmbH hergestellt, die eine Tochtergesellschaft der Volkswagen AG ist.

Bild

Kurz und Bündig

Der Touran - Marketingaspekte

„Der flexible Allrounder“

Der Touran ist so konzipiert, dass er sich an unterschiedlichste Bedürfnisse anpassen lässt. Dabei ist eines der wichtigsten Merkmale sein Innenraum, der variabel ist und je nach Situation umgestaltet werden kann.

Technisch sorgen wettbewerbsüberlegene Aggregat-Getriebe-Kombinationen sowie eine ausgefeilte Fahrwerkstechnik für Sicherheit und Spaß am Fahren.

All diese Eigenschaften dienen dazu, besondere Zielgruppen anzusprechen, zum Beispiel die Gruppe der jungen Paare mit Kindern. Adjektive, die auf diese Zielgruppe passen, sind: aktiv, selbstbewusst, informiert und imagebewusst.

Typisch für den Kompaktvan ist, dass der Touran als 5- oder als 7-Sitzer erhältlich ist.

Zeichnung

Der 5-Sitzer

Der 5-Sitzer hat eine zweite Sitzreihe mit Einzelsitzen. Alle Sitze der zweiten Sitzreihe lassen sich umklappen, zusammenklappen (wickeln) und ausbauen. Sie sind außerdem längs verstellbar und quer versetzbar. Der mittlere Sitz dieser Sitzreihe dient umgeklappt dank einem Kunststoff-Einsatz in der Rückenlehne als Tisch. Er kann auch gegen eine Kühlbox ausgetauscht werden.

Zeichnung

Der 7-Sitzer

Der 7-Sitzer hat zusätzlich eine dritte Sitzreihe mit zwei Klappsitzen, die sich einzeln versenken lassen. Damit ist der 7-Sitzer der vielseitigste Touran: Er kann bis zu sieben Personen aufnehmen, oder bietet, wenn alle Sitze ausgebaut oder zusammengeklappt werden, eine große Ladefläche.

Zeichnung

Der Touran und die Auto 5000 GmbH

Was ist Auto 5000?

Die Auto 5000 GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Volkswagen AG. Bei der Auto 5000 GmbH stehen zwei Ziele im Vordergrund: Zum einen geht es um den Bau eines neuen Fahrzeugtyps, den Kompaktvan Touran, mit dem Volkswagen in diesem Marktsegment seine Produktpalette erweitern möchte. Zum anderen soll bewiesen werden, dass industrielle Produktion in Deutschland eine Zukunft hat.

Prozessoptimierung und Kostenreduzierung sollen nicht allein Aufgaben der Manager sein, sondern vor allem in den Händen der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen selbst liegen.

Bild

Wo wird produziert?

Als erstes Fahrzeug wird der Touran innerhalb der Auto 5000 GmbH produziert. Produktionsstandort ist der Hauptsitz des Volkswagenkonzerns, Wolfsburg. Auf dem Gelände der Volkswagen AG wurde in den Hallen 8, 9 und 10 eine moderne Fabrik in der Fabrik aufgebaut.

Bei der Fertigung des Touran werden die Kernprozesse Karosserie-Bau (Halle 10), Lackiererei (Halle 9) und Montage (Halle 8) innerhalb der Auto 5000 GmbH abgedeckt. Alle übrigen Prozesse werden durch unternehmensinterne und externe Bereiche realisiert.

Bild

Das Volkswagenwerk Wolfsburg
Halle 8
Halle 9
Halle 10

Technische Daten

...