StartseiteSelbststudienprogramme → 296

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 296 von VW mit dem Titel: Der 1,4l und 1,6l FSI-Motor mit Steuerkette
Inhaltsverzeichnis:

Einleitung
Technische Merkmale
Technische Daten
Motormechanik
Motorabdeckung
Saugrohr-Oberteil
Abdichtung des Steuergehäuses
Elektrisches Abgasrückführungsventil
Kühlsystem
Geregelte Duocentric-Ölpumpe
Nockenwellenverstellung
Motormanagement
Systemübersicht
Motorsteuergerät
Betriebsarten
Ansaugsystem
Bedarfsgeregeltes Kraftstoffsystem
Steuergerät für Kraftstoffpumpe
Geber für Kraftstoffdruck
Hochdruck-Kraftstoffpumpe
Funktionsplan
Service
Eigendiagnose
Spezialwerkzeuge
Prüfen Sie Ihr Wissen

Textprobe aus dem SSP Nr. 296 von VW:

Für Volkswagen ist die Neu- und Weiterentwicklung von Motoren mit Benzin-Direkteinspritzung ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz.
Die sparsamen, umweltfreundlichen und leistungsstarken FSI-Motoren werden zur Zeit in vier Varianten für folgende Fahrzeuge angeboten:

In diesem Selbststudienprogramm zeigen wir Ihnen die Konstruktion und Funktion der neuen Motormechanik und des Motormanagements.

Verweis Weitere Informationen zum Motormanagement finden Sie in dem Selbststudienprogramm "Die Benzin-Direkteinspritzung mit der Bosch Motronic MED 7".

Beide Motoren sind in der Basis, bestehend aus dem Zylinderblock und dem Zylinderkopf, dem Nockenwellenantrieb, dem Steuergehäuse, der Ölpumpe und den Nebenaggregaten gleich.

Die wesentlichen Unterschiede sind der beim 1,6l FSI-Motor vergrößerte Hub, die Nockenwellenverstellung und die weiterentwickelte Betriebsart „Doppeleinspritzung“.

Technische Merkmale

Motormechanik

Motormanagement

Hinweis
Die geregelte Duocentric-Ölpumpe, das Zweikreis-Kühlsystem und das bedarfsgeregelte Kraftstoffsystem sind neue Techniken, die zukünftig auch bei anderen Motoren einsetzen.

*) nur 1,6l/85kW FSI-Motor