StartseiteSelbststudienprogramme → 260

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 260 von VW mit dem Titel: Die 1,2l 3-Zylinder-Ottomotoren
Inhaltsverzeichnis:

Einleitung
Technische Daten
Motormechanik
Antrieb der Nockenwellen und der Ölpumpe
Zylinderkopf
Ventiltrieb
Zylinderblock
Kurbeltrieb mit Ausgleichswelle
Ölfilter und Ölpumpe
Kühlsystem
Rücklauffreies Kraftstoffsystem
Motorabdeckung mit Luftfilter
Kurbelgehäusebe- und entlüftung
Motormanagement
Systemübersicht
Motorsteuergerät
Einzelfunken-Zündspulen
Kraftstoffpumpen-Vorlaufsteuerung
Abgasnachbehandlung
Funktionsplan
Eigendiagnose
Service
Wartungsintervallverlängerung
Spezialwerkzeuge
Prüfen Sie Ihr Wissen

Textprobe aus dem SSP Nr. 260 von VW:

Mit den beiden 1,2l-Motoren setzen bei Volkswagen erstmalig 3-Zylinder-Ottomotoren ein. Beide runden das Motorenprogramm des Polos Modelljahr 2002 nach unten ab.

Der eine Motor mit 2-Ventiltechnik hat eine Leistung von 40 kW und der zweite Motor mit 4-Ventiltechnik eine Leistung von 47 kW.

Bei der Entwicklung standen folgende Ziele im Vordergrund:

Auf den folgenden Seiten zeigen wir Ihnen die Konstruktion und Funktion der beiden 1,2l-Ottomotoren.

Weil bei beiden Motoren der Basismotor bis auf den Zylinderkopf gleich ist, wird vorrangig der 1,2l/47 kW-Motor dargestellt.

Die 1,2l 3-Zylinder-Ottomotoren

Bei beiden Motoren ist der Basismotor, bestehend aus dem Zylinderblock mit Ober- und Unterteil, dem Kurbeltrieb, der Ölpumpe, der Ölwanne und den Nebenaggregaten, gleich.

Sie unterscheiden sich lediglich durch die unterschiedlichen Zylinderköpfe mit 2- und 4-Ventiltechnik und den dadurch nötigen Anpassungen.

Der 1,2l/47 kW 3-Zylinder-Ottomotor mit 4-Ventiltechnik

Technische Merkmale - Motormechanik

Technische Merkmale - Motormanagement

Der 1,2l/40 kW 3-Zylinder-Ottomotor mit 2-Ventiltechnik

Technische Merkmale - Motormechanik

Technische Merkmale - Motormanagement