StartseiteSelbststudienprogramme → 103

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 103 von VW mit dem Titel: 1,8-l-Motor mit G-Lader
Inhaltsverzeichnis:

Kraftstoffanlage
Aktivkohlesystem
Gesammtübersicht der vollelektronischen Motorsteuerung
Informationsgeber / Motorsteuerung
G-Lader / Ladeluftkühlung und Bypass-Kreislauf
Leerlaufstabilisierung / Ladedruckbegrenzung
Zündungssteuerung
Zusatzfunktionen
   Lüfternachlauf
   Kraftstoffpumpennachlauf

Textprobe aus dem SSP Nr. 103 von VW:

1,8-l-Motor mit G-Lader

Mit dem neuen 1,8-l-Motor bietet Volkswagen einen Sportmotor der technologischen Spitzenklasse an. Der Leistungszuwachs und das gute Drehmomentverhalten werden hauptsächlich durch den Einsatz des mechanischen G-60-Laders erreicht. Basis für den 118 kW (160 PS) G-60-Motor ist der bewährte 79 kW-GTI-Motor mit 1,8 Litern Hubraum. Gemischaufbereitung und Zündung erfolgen bei diesem neuen Motor durch das vollelektronische Motorsteuerungssystem Digifant.

1 Schnittzeichnung

Verweis
Die Prüf- und Reparaturanweisungen finden Sie im Reparaturleitfaden Corrado 1989> und in den zugeordneten Stromlaufplänen.

Kraftstoffanlage

Geber für Kraftstoffvorratsanzeige

Die Kraftstoffvorförderpumpe und der Geber für Kraftstoffvorratsanzeige sind zu einer Einheit zusammengefaßt.

Schnittzeichnung

Teleskop
Gummilager
Abstützung
Kraftstoffvorförderpumpe
Gummilager
Kraftstoffvorfilter

Eine temperaturabhängige Ausdehnung des Kraftstoffbehälters wird über den Teleskopeffekt im Schaft des Gebers für Kraftsstoffvorratsanzeige ausgeglichen. Damit wird gewährleistet, daß immer der richtige Widerstand vom Geber für Kraftstoffvorratsanzeige im Bezug auf die momentane Kraftstoffmenge an die Vorratsanzeige geliefert wird. Eine neuartige Gummilagerung der Kraftstoffvorförderpumpe reduziert die Betriebsgeräusche auf ein Minimum.

Kraftstoffpumpe, Pumpenspeicher und Kraftstoffilter sind auf einem Trägerblech unter dem Fahrzeugboden montiert. Das massive Trägerblech schützt hauptsächlich den Pumpenspeicher vor unfallbedingter Zerstörung.

1 Zeichnung

Anschluß 2
Trägerblech
Kraftstoffilter
Anschluß 3
Anschluß 1
Pumpenspeicher
Kraftstoffpumpe

So funktioniert es

...