StartseiteSelbststudienprogramme → 50

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 50 von Audi mit dem Titel: Audi 100 ´83 •Keihin Vergaser mit Startanhebung
Inhaltsverzeichnis:

Kaltstartanhebung
So funktioniert es
Stromlaufplan

Textprobe aus dem SSP Nr. 50 von Audi:

Keihin-Vergaser

Kaltstartanhebung

Das bisherige thermopneumatische Ventil wurde durch ein elektronisch gesteuertes 2-Wege-Ventil ersetzt. Dadurch ist es möglich, nach dem Anlassen des kalten Motors das Hochdrehen kurzzeitig zu begrenzen. Überschreitet der Motor nach dem Anlassen eine Drehzahl von 1900 1/min wird die Startanhebung ausgeschaltet. Danach reguliert der kühlmittelbeheizte Wachsthermostat die Drehzahl während der Warmlaufphase.
Oberhalb einer Motortemperatur von 65 °C wird die Startanhebung nicht ausgelöst.

Zeichnungen

Saugrohrdruck
zur Unterdruckdose für Schubabschaltung
zur Unterdruckdose für Startanhebung
2-Wege-Ventil für Schubabschaltung , Klemme 15
2-Wege-Ventil für Startanhebung , Abdeckkappe
Zentralelektrik , Klemme 1
Steuergerät für - Schaltanzeige
                - Schubabschaltung
                - Startanhebung, Kennung 3
Relais für Ansaugrohrvorwärmung, Kennung 10
Thermoschalter

Achtung
Abdeckkappen nicht vertauschen.
Beim 2-Wege-Ventil für Startanhebung befindet sich die Kappe auf dem schwarzen Kunststoffanschluß. Beim 2-Wege-Ventil für Schubabschaltung befindet sich die Kappe auf dem metall. Anschluß.

Das Steuergerät Nr. 3 steuert
- die Schaltanzeige
- die Schubabschaltung
- die Startanhebung
Es versorgt beide 2-Wege-Ventile bis zu einer bestimmten Drehzahl mit der notwendigen Minusverbindung.

Solange der Thermoschalter des kalten Motors geschlossen ist, wird das Relais Nr. 10 auf der Zentralelektrik angesteuert. Es schaltet dann eine Plusverbindung zum 2-Wege-Ventil für Startanhebung.

So funktioniert es

...