StartseiteSelbststudienprogramme → 411

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 411 von Audi mit dem Titel: Audi 2,8l- und 3,2l-FSI-Motor mit Audi valvelift system
Inhaltsverzeichnis:

Technische Daten
Motormechanik
Motorblock
Kurbeltrieb
Kurbelgehäuseentlüftung
Kurbelgehäusebelüftung
Zylinderkopf
Audi valvelift system
Kettentrieb
Antrieb Nebenaggregate
Ölkreislauf
Schmiersystem
Aufbau
Ölpumpe
Ölstandsanzeige
Kühlkreislauf
Motorkühlung
Luftführung
Übersicht
Drosselklappensteuereinheit J338
Schaltsaugrohr
Unterdruckverschlauchung
Kraftstoffsystem
Niederdruck-/Hochdrucksystem
Abgasanlage
Abgasanlage
Motormanagement
Systemübersicht für 2,8l-FSI-Motor
Service
Spezialwerkzeuge

Textprobe aus dem SSP Nr. 411 von Audi:

Audi hat die aktuelle V-Motorenreihe nochmals um ein weiteres Aggregat erweitert. Der neue 2,8l-FSI-Motor reiht sich zwischen dem 2,4l-MPI-Motor, der noch bis Mitte 2008 produziert wird, und dem 3,2l-FSI-Motor ein. Zudem ist dieser Motor ein neuer Technologieträger.

Neue Technologien, die zum Einsatz kommen, sind:

Die Hauptentwicklungsziele waren hier die Verbesserung von Reibung und Verbrauch.

Durch folgende Maßnahmen konnte die innere Reibleistung des Motors reduziert werden:

Die neuen Technologien setzen dann auch in den nächsten Baustufen der aktuellen Motoren ein. Der nächste Motor mit diesen Technologien ist der 3,2l-FSI-Motor. Aufgrund der großen Gemeinsamkeiten des 2,8l-FSI- und des 3,2l-FSI-Motors sind in diesem Selbststudienprogramm beide Aggregate beschrieben.

Zeichnung 2,8l-FSI-Motor

Zeichnung 3,2l-FSI-Motor

Technische Daten

...