StartseiteSelbststudienprogramme → 377

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 377 von Audi mit dem Titel: Audi 4,2l V8 FSI-Motor
Inhaltsverzeichnis:

Einleitung
Technische Daten
Motormechanik
Kurbeltrieb
Kurbelgehäuseentlüftung
Kettentrieb
Antrieb Nebenaggregate
Zylinderkopf
Ölkreislauf
Aufbau
Ölpumpe und Ölfiltermodul
Ölwanne Audi RS4
Ölkreislauf
Kühlkreislauf
Kühlkreislauf Audi Q7
Kühlkreislauf Audi RS4
Luftführung
Luftansaugung
Saugrohrklappen
Unterdruckverschlauchung Audi RS4
Unterdruckverschlauchung Audi Q7
Kraftstoffsystem
Kraftstoffsystem Audi Q7/RS4
Abgasanlage
Abgasanlage
Abgasklappensteuerung Audi RS4
Sekundärluftsystem
Motormanagement
Systemübersicht Audi Q7 (Bosch MED 9.1.1)
Systemübersicht Audi RS4 (Bosch MED 9.1)
Betriebsarten
CAN-Datenbus-Schnittstellen (CAN-Datenbus-Antrieb) Audi Q7
CAN-Datenbus-Schnittstellen (CAN-Datenbus-Antrieb) Audi RS4
Startmodus Audi RS4
Sportmodus Audi RS4

Textprobe aus dem SSP Nr. 377 von Audi:

Die aktuelle V-Motoren-Familie der Marke Audi zeichnet sich durch einen Zylinderwinkel von 90° und einen Zylinderabstand von 90 mm aus.

Das erste Aggregat war der 3,2l V6 FSI-Motor. Der 4,2l V8 FSI-Motor ist ein weiterer Vertreter. Er wird in zwei Varianten angeboten, als komfortorientierte Basismotorisierung (Ersteinsatz im Audi Q7) und als sportlich ausgelegtes Hochdrehzahlkonzept für den neuen RS4. Als ein weiterer Vertreter dieser Familie wird ein V10-Motor mit 5,2l Hubraum angeboten.

Wie der RS4-Motor verfügt auch der V8 des Q7 über die Benzin-Direkteinspritzung FSI, die - nach fünf Siegen im Le Mans-Rennwagen Audi R8 - nun auch in einem Serien-Achtzylinder Einzug hält. Für den Einsatz im Audi Q7 wurde der V8 neu abgestimmt. Ein fülliger Drehmomentverlauf bis zur Nenndrehzahl sowie spontanes Ansprechverhalten ist die Charakteristik dieses neuen Motors. Das Aggregat zeichnet sich dabei nicht nur durch seine dominante Leistung und ein hohes Drehmoment aus. Die daraus resultierenden Fahrleistungen können sich auch im anspruchsvollen Wettbewerbs-Umfeld sehen lassen.

Der 4,2l V8 FSI-Motor wird im Neuen Audi Q7, Audi A6, Audi A8 und im RS4 angeboten.

Hinweis
Die technischen Beschreibungen dieses Motors beziehen sich hauptsächlich auf den V8-Basismotor im Audi Q7 und auf den Hochdrehzahlmotor im Audi RS4.

Folgende Ziele standen bei der Entwicklung des Q7-Motors im Vordergrund:

Technische Merkmale

Wesentliche technische Unterschiede vom Basismotor zum Hochdrehzahlmotor sind in folgenden Baugruppen zu finden:

Die genaue Beschreibung der Unterschiede finden Sie im jeweiligen Kapitel.