StartseiteSelbststudienprogramme → 366

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 366 von Audi mit dem Titel: Audi Infotainmentsysteme ´05
Inhaltsverzeichnis:

Bang & Olufsen Audio System
Übersicht über die Komponenten
Funktionsplan
Hochtonlautsprecher in der Schalttafel
Geschlossene Lautsprechersysteme
Steuergerät für digitales Soundpaket J525
Steuergerät für digitales Soundpaket 2 J787
Digitaler Radiotuner (DAB)
DAB-Technologie
Digitalradio R147
TV-Hybrid-Tuner (analog und DVB-T)
DVB-T Technologie
TV Hybridtuner
Antennen
Diagnose

Textprobe aus dem SSP Nr. 366 von Audi:

Digitales Infotainment

Audi - ein Name, der als Synonym für außergewöhnliche Innovationskraft steht. Die Gründe dafür tragen viele Namen: quattro®, die Direkteinspritzung FSI® oder MMI, das richtungsweisende Multi Media Interface, sind nur einige der zahlreichen Errungenschaften, die zu nachhaltigen Veränderungen im Serienautomobilbau führten. Und einmal mehr ist es die Marke Audi, die „Vorsprung durch Technik“ erlebbar macht.

Mit dem Digitalradio, dem TV-Hybridtuner und dem Bang & Olufsen Audio System bietet Audi digitale Infotainmentsysteme, die das herkömmliche Angebot in Sachen Vielfalt und Qualität deutlich erweitern.

Gewohnter Bedienkomfort

Spitzentechnologie zeichnet sich unter anderem durch ihre Handhabung aus. Das bewährte und nach wie vor richtungsweisende Bedienkonzept MMI (Multi Media Interface) gewährleistet, dank seiner intuitiven Navigation, höchste Funktionalität bei gleichzeitig höchstem Bedienkomfort.

Der großflächige und hochauflösende Bildschirm erlaubt die übersichtliche Darstellung aller Bedienmenüs im MMI sowie eine benutzerfreundliche Darstellung aller relevanten Zusatzinformationen. Die Digitalisierung von Signalen vereinfacht die Handhabung von Informationen erheblich: Die Bearbeitung von Bild- und Tonsignalen wird erleichtert, der Datenumfang reduziert. Vervielfältigung sowie Übertragung erfolgen - anders als bei der analogen Übertragung - nahezu ohne Qualitätsverlust.

Bild und Ton bekommt Textinformation

Digitaler Empfang schafft aber auch zusätzliche Möglichkeiten der Informationsverarbeitung und -verbreitung. Denn neben den eigentlichen Sendeinhalten werden bei digitalen Programmen innovative Servicedienste übertragen. Im Detail: Bild- und Tonsignale können dank digitaler Übertragung mit Texten verknüpft werden. Diese Informationen können sich auf das laufende Programm beziehen, wie z. B. Titel, Interpret bei DAB und der elektronische Programmführer EPG bei DVB-T.
Andererseits können die Informationen auch unabhängig vom laufenden Programm sein, wie z. B. Nachrichten, Wetter oder Verkehr bei DAB. Diese neuen Features werden in Zukunft die Möglichkeiten von Digitalen Empfängern noch attraktiver machen.

Bang & Olufsen Audio System

Bang & Olufsen ist dänischer Hersteller für hochwertige Unterhaltungselektronik. Besonderes Augenmerk legt Bang & Olufsen auf Leistungsfähigkeit, Design, den menschlichen Anspruch sowie perfekte Verarbeitung. Bei der Entwicklung des Bang & Olufsen Advanced Sound Systems hat man sich zum Ziel gesetzt, das beste Sound System zu entwickeln, das jemals in einem Kraftfahrzeug angeboten wurde. Dieses betrifft sowohl den besten Klang als auch die Bedienbarkeit und das Design.

Besonderes Augenmerk wurde auf die akustische Qualität des Sound Systems gelegt. Ein Kraftfahrzeug stellt an ein Sound System besondere Ansprüche. Die Zuhörer sitzen nicht im Hörzentrum der Lautsprecher. Sie sitzen unterschiedlich nah an unterschiedlichen Lautsprechern. Die Lautsprecherposition ist durch die Anforderung an den Fahrgastraum im Wesentlichen vorbestimmt und auch die verwendeten Materialien der Karosserie und des Innenraums haben Einfluss auf die Qualität des Sound Systems.

...

Das Bang & Olufsen Advanced Sound System besteht aus insgesamt 14 Lautsprechern. Die Lautsprecher werden von 2 Verstärkern mit 14 Ausgangskanälen angesteuert. Die Gesamtleistung der Verstärker beträgt über 1000 Watt.