StartseiteSelbststudienprogramme → 290

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 290 von Audi mit dem Titel: AUDI A3 ´04
Inhaltsverzeichnis:

Einleitung
Kurz und bündig
Karosserie
Rohbau
Stoßfänger, vorn
Stoßfänger, hinten
Insassenschutz
Motor
1,6 l 2V Motor
2,0 l 4V FSI Motor
Ölfiltermodul
Fahrpedalmodul
3,2 l V6 Motor
Nockenwellenverstellung
Rücklauffreies Kraftstoffsystem
Abgasanlage
Kraftstofftank
1,9 l 4-Zylinder TDI Motor
2,0 l 4V TDI Motor Pumpe-Düse
Dieselschnellstartsystem
Getriebe
Direktschaltgetriebe 02E
Automatik-Getriebe 09G (6-stufig)
Fahrwerk
Vorderachse
Lenkung
Hinterachse
Hinterachse quattro®-Antrieb
Elektrik
Bustopologie
Komfort-Elektronik
Heizung/Klimaanlage
Aufbau und Funktion
Funktionsweise
Service
Sonderwerkzeuge

Textprobe aus dem SSP Nr. 290 von Audi:

Dieses Selbststudienprogramm soll einen Gesamtüberblick über die Konstruktion und Funktion des Audi A3 ´04 vermitteln. Ergänzende Informationen dazu bieten die verschiedensten Selbststudienprogramme sowie weitere Medien wie die CBT´s CAN-Datenbus.

Bild

Vorsprung durch Technik

Verweis
Weitere unterstützende Medien zum Audi A3 2004 sind die CD´s zum Umfang CAN-Datenbus Teil 1 und Teil 2.

In diesem SSP werden ausschließlich die Besonderheiten des Audi A3 ´04 dargestellt.

Einleitung

Der neue Audi A3 ´04

Der neue Premium-Sportler der Kompaktklasse rollt an den Start und löst den gleichnamigen Vorgänger ab.
Starke Otto- und Diesel-Motoren mit bis zu 177 kW, quattro-Antrieb und das neue, automatisch schaltende Sportgetriebe DSG sorgen gemeinsam mit dem hochdynamischen Fahrwerk für den Fahrspaß, den die sportlich gezeichnete Karosserie verheißt. Die Exklusivität von Ausstattung und Materialien überträgt erneut den für die großen Audi-Modelle typischen hohen Standard in die Kompaktklasse.

Bild

Gateway als separates Steuergerät

Bild

V6-Motor

Bild

Direktschaltgetriebe

Bild

Rohbauänderungen

Bild

Klimaregelung getrennt regelbar

Bild

Elektromechanische Lenkung

Kurz und bündig

Einige Maße zum Audi A3 ´04.
In der nachfolgenden Skizze sind die geänderten Werte zum Vorgängermodell aufgezeigt.

...

Karosserie

Rohbau

Karosserie - Leichtbauweise

Unter Beachtung der Anforderung,

wurde schwerpunktmäßig in Richtung Leichtbauweise entwickelt.

Oberbau

Die Festigkeit des Oberbaus wird durch moderne Verbindungstechniken realisiert. Hier werden deutlich mehr Lasernähte und Klebelängen aufgetragen als bei seinem Vorgänger. Im Oberbau wurde der Gewichtsanteil der hoch- und höchstfesten Bleche auf fast 50 % erhöht.

Zeichnung

...