StartseiteSelbststudienprogramme → 131

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 131 von Audi mit dem Titel: Klimaanlage Audi 100 1991 >
Inhaltsverzeichnis:

Teil I - Kühlung der Luft
Das Klima im Auto
Technik der Kühlung
Bauteile der Klimaanlage
   Verdampfer
   Kompressor
   Kondensator
   Drossel
   Auffangbehälter
Teil II - Klimaanlage mit digitaler Regelung
Bedienung
Luftverteilung
Systemübersicht
Einbaulage der Bauteile
Funktionen der Klimaanlage
   Temperaturregelung
   Steuerung der Luftmenge
   Luftverteilung
   Kompressorsteuerung
   Kühlerlüfterschaltung
   Komponentenverbund
Funktionsplan
Anschlussstecker
Referenzliste (PIN-Belegung)
Eigendiagnose

Textprobe aus dem SSP Nr. 131 von Audi:

Klimaanlage

Dieses Selbststudienprogramm ist in zwei Bereiche aufgeteilt.

Teil I

Im Teil I lernen Sie den grundsätzlichen Aufbau des Kältekreislaufs in einer Klimaanlage kennen. Dabei soll Ihnen anhand von einfachen Beispielen vermittelt werden, wie Kälte entsteht und wie die Kühlleistung in Klimaanlagen geregelt wird.

Die in diesem Teil dargestellten Bauteile sind größtenteils im Audi 100 eingebaut. Diese Bauteile treffen prinzipiell auch auf andere Fahrzeuge zu, variieren dann aber eventuell in Aussehen und Einbaulage.

Teil II

Nachdem Sie im Teil I den grundsätzlichen Aufbau eines Kältekreislaufs kennengelernt haben, wird Ihnen im Teil II dieses Selbststudienprogramms die neu entwickelte, vollautomatisch geregelte Klimaanlage im neuen Audi 100 vorgestellt.

Im Unterschied zu der Ihnen bekannten Regelung der bisherigen vollautomatischen Klimaanlage der Audi Fahrzeuge gilt für die neue digitale Regelung:

Vorteil: Hoher Bedienungskomfort der Klimaanlage.

Durch die Eigendiagnose mit dem Fehlerauslesegerät V.A.G 1551 ist die neue Klimaanlage äußerst kundendienstfreundlich.

Hinweis:
Im neuen Audi 100 gibt es auch eine neu entwickelte, manuell geregelte Klimaanlage. Die manuell geregelte Klimaanlage arbeitet mit dem gleichen Kompressor wie die vollautomatisch geregelte Klimaanlage. Sie ist deshalb nicht separat beschrieben

Das Klima im Auto

... oder: Wozu braucht man eine Klimaanlage?

Der Mensch fühlt sich bei einer bestimmten Temperatur nur bei entsprechender Luftfeuchtigkeit wohl.

Außerdem ist dieses Wohlbefinden je nach Veranlagung, nach der gesundheitlichen Tagesform usw. individuell verschieden.

Auch im Auto haben diese Tatsachen Gültigkeit

Deshalb hat sich der Mensch eine Technologie geschaffen, welche die Luft in seinem Auto auf eine beliebige Temperatur bringen, sie auch reinigen und entfeuchten kann,

die Klimaanlage

Der Komfort einer solchen Anlage erhöht sich, wenn der gewünschte Idealzustand automatisch beibehalten wird und auch morgen als Programm wieder verfügbar ist.

Die technische Verwirklichung dieser Komfortwünsche ist der Inhalt dieses Selbststudienprogramms.

Technik der Kühlung

Bevor Sie sich Detailfunktionen der Kühltechnik und ihrer Regelung aneignen, ein paar Bemerkungen zu Wärme und Kälte

...