StartseiteSelbststudienprogramme → 294

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 294 von Audi mit dem Titel: Online-Anbindung des VAS 5051
Inhaltsverzeichnis:

Voraussetzungen
Verbindung des Diagnosetesters mit einem PC-Netzwerk
Notwendige Software
Telediagnose
Wozu dient die Telediagnose?
Aktivieren der Telediagnose
Wegfahrsperre
Was ist die Wegfahrsperre 4?
Die zentrale Datenbank FAZIT
Zugangsvoraussetzungen für den Mechaniker
Pflichteingaben
Neuerungen an der Wegfahrsperre 4
Übersicht beteiligter Komponenten
Wegfahrsperrensteuergerät
Motorsteuergerät
Fahrzeugschlüssel
Schalter für Zugang- und Startberechtigung E415
Stellglied für Lenksäulenverriegelung N360
Weitere Komponenten
Umlernen nach Wegfahrsperren-Steuergerätediebstahl
Schlüsselprogrammierung beim Hersteller
Anpassen für Wegfahrsperre 4
Anpassen für Wegfahrsperren 1 bis 3
Menüs für Wegfahrsperren 1 bis 3
Radiocode
Radiocodeabfrage (nicht A8 2003)
Komponentenschutz
Was ist Komponentenschutz?
Die Wirkung des Komponentenschutz
Anpassung eines neuen Steuergeräts
Service
Diagnose des Komponentenschutz
Fehlersuchstrategie
Prüfen der Online-Anbindung

Textprobe aus dem SSP Nr. 294 von Audi:

Das Diagnosesystem VAS 5051 erlaubte bisher nur die Kommunikation mit dem Fahrzeug. Mit der Online-Anbindung wird der Leistungsumfang des Testers erweitert.

Zur Markteinführung des Audi A8 2003 stehen am Diagnosetester zwei Online-Funktionen zur Verfügung.

Als erstes sei die Telediagnose genannt, die es gestattet, dass der Tester von einem anderen Standort fernbedient werden kann.

Als weitere Funktion ist die Anbindung des Diagnosetesters an eine zentrale Datenbank realisiert.
Das Anpassen der Wegfahrsperren-Komponenten erfolgt vollautomatisch mittels einer direkten Kommunikation zwischen der Datenbank und dem Tester.
Das erleichtert die Handhabung beim Tausch dieser Komponenten im Fahrzeug und darüber hinaus wird die Sicherheit des Systems weiter gesteigert.

Verbindung des Diagnosetesters mit einem PC-Netzwerk

Um Online-Funktionen mit dem Diagnosetester durchführen zu können, wurde der Tester um das Upgrade-Kit VAS 5051/45 ergänzt.

Hierbei handelt es sich um eine speziell auf die Anforderungen des Testers zugeschnittene Ethernet-PC-Card inklusive Zubehör. Durch Aufrüstung mit dieser Karte kann der Tester dann mit dem PC-Netzwerk des Autohauses verbunden werden.

Notwendige Software

Die Telediagnose ist in die Basis-Software ab Version 03.10 integriert.

Die Funktionen zur Wegfahrsperre 4 und zum Komponentenschutz (siehe Seite 18 und 19) benötigen eine Basis-Software ab Version 4.0.