StartseiteSelbststudienprogramme → 405

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 405 von VW mit dem Titel: Der 1,4l-90kW-TSI-Motor mit Turboaufladung
Inhaltsverzeichnis:

Einleitung
   Technische Merkmale
   Technische Daten
Motormechanik
   Das Ansaugsystem
   Der Zylinderkopf
   Die Einfachaufladung mit Abgas-Turbolader
   Die Kühlsysteme
   Die Ladeluftkühlung
   Das bedarfsgeregelte Kraftstoffsystem
Motormanagement
   Die Systemübersicht
   Die Bosch Motronic MED 17.5.20
   Die Sensoren
   Die Aktoren
   Der Funktionsplan
Service
Prüfen Sie Ihr Wissen

Textprobe aus dem SSP Nr. 405 von VW:

Der 1,4l-90kW-TSI-Motor ersetzt den 1,6l-85kW-FSIMotor. Ihm gegenüber erzielt er bei deutlich reduziertem Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß wesentlich verbesserte Fahrleistungen.

Zu den beiden TSI-Motoren mit Doppelaufladung unterscheidet er sich vor allem durch den Wegfall des Kompressors und einem neuen Ladeluft-Kühlsystem. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen die Unterschiede in der Konstruktion und Funktion des neuen 1,4l-90kW-TSI-Motors zu den TSI-Motoren mit Doppelaufladung vor.

Bild

Verweis
Weiterführende Informationen zu diesem Motor finden Sie im Selbststudienprogramm "Der 1,4l TSI-Motor mit Doppelaufladung".

Einleitung

Technische Merkmale

Anders als bei den beiden bisherigen TSI-Motoren erfolgt beim 1,4l-90kW-TSI-Motor die Aufladung nur mit einem Abgas-Turbolader. Er ist gezielt darauf ausgelegt, ein hohes Drehmoment im häufig genutzten unteren Drehzahlbereich zu erreichen. Dabei wird ein maximales Drehmoment von 200 Nm zwischen 1500 1/min und 4000 1/min erzielt.

Eine weitere Besonderheit ist, dass der flüssigkeitsgekühlte Ladeluftkühler in das Saugrohr integriert ist. Zusätzlich konnte durch konstruktive Maßnahmen am Ansaugkanal im Zylinderkopf und an den Kolben die Saugrohrklappen-Schaltung entfallen.

Bild

Technische Merkmale

Technische Daten

...