StartseiteSelbststudienprogramme → 301

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 301 von VW mit dem Titel: Der Touareg - Heizung und Klimaanlage
Inhaltsverzeichnis:

Einleitung
Die 4C-Climatronic
Konstruktive Merkmale
Funktionale Merkmale
Systemübersicht
Funktionsplan
Die 2C-Climatronic
Konstruktive Merkmale
Funktionale Merkmale
Systemübersicht
Funktionsplan
Die manuelle Klimaanlage
Konstruktive Merkmale
Funktionale Merkmale
Systemübersicht
Funktionsplan
Die CAN-Datenbus-Vernetzung
Sensoren und Aktoren
Prüfen Sie Ihr Wissen

Textprobe aus dem SSP Nr. 301 von VW:

Das Automobil begleitet den Menschen immer weiter in den Freizeitbereich hinein. Neben der reinen Transportfunktion wird dem Fahrzeug dabei ein immer höherer Spaß- und Erholungswert beigemessen.

Bei der Entwicklung des Touareg ist dieser Trend einbezogen worden.
Der Touareg bietet nicht nur ausgefeilte, robuste Fahrwerkstechnik und Navigations-Elektronik, sondern bindet auch den Komfortanspruch als maßgebliches Kriterium in das Fahrzeugkonzept ein.

Dies gilt in besonderem Maße für die Heizung und Klimaanlage, die eine rasche, komfortable Heizung, Kühlung und Belüftung des Fahrgastraumes ermöglicht.

Dieses Selbststudienprogramm wird Ihnen interessante Informationen zu den unterschiedlichen Heizungen und Klimaanlagen des Touareg vermitteln.

Schnittzeichnung

Einleitung

Um den unterschiedlichen Komfortansprüchen an die Ausstattung eines Offroad-Fahrzeugs gerecht zu werden, gibt es drei verschiedene Klimaanlagen zur Auswahl.

Zu Erkennen sind die Anlagen auf den ersten Blick anhand der Bedienungs- und Anzeigeeinheiten und den funktionellen Möglichkeiten in der Bedienung. Trotz dieser Unterschiede bildet das Klimagerät vorn die konstruktive Basis für die drei Anlagen.

Beginnend mit der 4C-Climatronic sind in diesem Selbststudienprogramm alle Varianten bezüglich ihrer Konstruktion und Funktion beschrieben. Dabei gliedert sich die Beschreibung jeder Anlage in folgende Kapitel:

In den Kapiteln:

finden Sie Beschreibungen aus allen drei Anlagen.

Zeichnung

4C-Climatronic
Bedienungs- und Anzeigeeinheit vorn

Zeichnung

Anzeige- und Bedieneinheit hinten

Zeichnung

2C-Climatronic
Bedienungs- und Anzeigeeinheit vorn

Zeichnung

Manuelle Heizung und Klimaanlage
Bedieneinheit vorn

Die gemeinsamen Merkmale in der Konstruktion

Unabhängig von ihren spezifischen konstruktiven und funktionellen Besonderheiten besitzen alle drei Klimaanlagen konstruktive Gemeinsamkeiten.
Das Klimagerät bildet dabei den Schwerpunkt.

Es hat bei allen Varianten den gleichen konstruktiven Grundaufbau. Die Anordnung der Komponenten, wie z. B. der Verdampfer oder der Wärmetauscher im Klimagerät, sowie die Befestigungspunkte des Gehäuses sind gleich. Unterschiede gibt es in der Anzahl der Stellmotoren und der Ausführung der Luftklappen.

...