StartseiteSelbststudienprogramme → 237

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 237 von VW mit dem Titel: Schaltgetriebe 02T
Inhaltsverzeichnis:

Einleitung
Modultechnik
Getriebemechanik
Getriebeaufbau
Antriebswelle
Abtriebswelle
Lageraufnahme
Doppelte Synchronisierung
Ausgleichsgetriebe
Kraftverlauf
Schaltung
Äußere Schaltung
Schaltbetätigung innen
Wählbewegung
Schaltbewegung
Rückwärtsgangsperre
Service
Sensoren
6-Gang-Ausführung
Getriebeaufbau
Änderungen gegenüber 5-Gang-Ausführung
Kraftverlauf
Prüfen Sie Ihr Wissen

Textprobe aus dem SSP Nr. 237 von VW:

Das 5/6-Gang-Schaltgetriebe 02T

Der Getriebeaufbau

Mit dem neuen 5/6-Gang-Schaltgetriebe 02T in der Baureihe MQ200 ist es gelungen, ein extrem leichtes Zwei-Wellen-Getriebe zu entwickeln. Das Gehäuse wird aus Magnesium gefertigt. Das Getriebe kann Drehmomente bis zu 200 Nm übertragen und wird konzernweit mit unterschiedlichen Motoren von der A00- bis A-Klasse eingesetzt.

Die Achsübersetzungen und die Übersetzungen der einzelnen Gangräder können in ihren Abstufungen den verschiedenen Leistungsangeboten der Motoren angepaßt werden.

Durch die Variantenvielfalt innerhalb der Gang- und der Achsübersetzungen kann für alle Fahrzeuganwendungen ein optimaler Kompromiß zwischen sportlicher und verbrauchsorientierter Getriebeauslegung gefunden werden.

Die Schaltung des Getriebes erfolgt über Seilzüge. Die Kupplungsbetätigung erfolgt hydraulisch.

Entwicklungsziele des neuen Getriebes waren: