StartseiteSelbststudienprogramme → 85

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 85 von VW / Audi mit dem Titel: Elektronisch geregelter Vergaser 2EE
Inhaltsverzeichnis:

ECOTRONIC
Das System
Bauteile
Funktionen
Das elektrische System (VW)
On Board Diagnose (Audi)

Textprobe aus dem SSP Nr. 85 von VW / Audi:

ECOTRONIC

Dieses neuartige Gemischbildungssystem trägt den Namen ECOTRONIC, damit hinweisend auf das primäre Entwicklungsziel:

Grundlage für diese Entwicklung war eine serienmäßige Vergaserkonstruktion, die aller zusätzlichen mechanischen Steuer- und Pegeleinrichtungen entledigt wurde.
Die Steuerung wesentlicher Vergaserfunktionen wird von der Elektronik wahrgenommen. Zu diesen Funktionen gehört die Steuerung der Gemischzusammensetzung und der Gemischmenge bei

Ergänzt wird das ECOTRONIC-System durch die Selbstdiagnose. Damit wird sichergestellt, daß Abweichungen während des Betriebes erfaßt werden und die Fehlersuche in der Werkstatt erleichtert wird.

Zeichnung

Luftklappensteller
Drosselplappenpotentiometer
Unterdruckdose für 2. Stufe
Drosselklappenansteller

Das System

So funktioniert es

Der Grundvergaser ist ein Registersystem mit fixierten Düsen- und Lufttrichter -größen. Die Steuereingriffe zur Bestimmung des Kraftstoff-Luftgemisches erfolgen durch die Luftklappe, die mehr oder weniger geöffnet wird, je nachdem ob das Gemisch angefettet oder abgemagert werden soll. Das geschieht durch entsprechendes Ansteuern des Luftklappenstellers vom Steuergerät. Hierfür benötigt es im wesentlichen die Informationen über:
Motortemperatur, Drehzahl und Abgaszusammensetzung (Sauerstoffanteil).
Weitere Geber am Vergaser ergänzen diese Informationen über das jeweilige Motorgeschehen.

Zeichnung

...