StartseiteSelbststudienprogramme → 45

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 45 von VW / Audi mit dem Titel: Änderungen zum Modelljahr 83
Inhaltsverzeichnis:

1,8 l Motor
   2E2-Vergaser
   Kaltstart
   Kaltleerlauf
   Leerlauf
   Schiebebetrieb
Kühlmittelmangelanzeige
Dynamische Öldruckkontrolle
Zentralelektrik
Multifunktionsanzeige
Motor 2,2 l 96 kW Audi C
   Einspritzventile mit Luftzuführung
   Leerlaufstabilisierung

Textprobe aus dem SSP Nr. 45 von VW / Audi:

1,8 l-Motor

Warum 1,8-l-Motor?

Durch den größeren Hubraum und die Erhöhung der Verdichtung wird eine höhere Leistung und ein besseres Drehmoment erreicht.
Die größere Elastizität des Motors macht Getriebeübersetzungen möglich, die zu Drehzahlsenkung = Verbrauchssenkung und Gemischminderung führen. Der 1,8-l-Motor mit 55 kW, wie er seit August ´81 im Audi Coupé eingebaut wird, bildet den Basismotor für die Leistungsversionen 66 kW (90 PS) und 82 kW (112 PS).

Kennbuchstaben       DS
Hubraum              1780 cm³
Leistung             66 kW (90 PS) 5300 1/min
Bohrung/Hub          81
Drehmoment           145 Nm bei 3400 1/min
Brennraum            im Zylinderkopf 8,1 mm, im Kolben 4,4 mm Mulde
Kolbenüberstand      Über Gehäusetrennfläche 0,5 mm
                     zur besseren Gemischaufbereitung
Verdichtung          10
Kraftstoff Super     98 ROZ
Gemischaufbereitung  Vergaser 2E2 K-Jetronic
Ölwanne              Die Form ist bei Quer- und Längseinbau unterschiedlich
Kennbuchstaben       DX
Hubraum              1780 cm³
Leistung             82 kW (112 PS) 5900 1/min.
Bohrung/Hub          86,4 mm
Drehmoment           153 Nm bei 3500 1/min.
Brennraum            im Zylinderkopf 8,1 mm, im Kolben 4,4 mm Mulde
Kolbenüberstand      Über Gehäusetrennfläche 0,5 mm
                     zur besseren Gemischaufbereitung
Verdichtung          10
Kraftstoff Super     98 ROZ
Gemischaufbereitung  Vergaser 2E2 K-Jetronic
Ölwanne              Die Form ist bei Quer- und Längseinbau unterschiedlich

Der 1,8-1-Motor mit 66 kW (90 PS) wird im Audi 80, Audi 80 Coupé, Passat und Santana eingebaut. Die Motorversion mit 82 kW (112 PS) kommt in den GTI- und GLI-Fahrzeugen zum Einsatz.

Verweis
Reparatur- und Einstellanweisungen finden Sie in Reparaturleitfäden und Technischen Merkblättern

2E2-Vergaser

Der 2E2-Vergaser, ein Registervergaser ohne Umgemischsystem, kommt zum Einsatz, weil er eine genaue Gemischzumessung ermöglicht. Daraus resultierende Vorteile sind niedriger Kraftstoffverbrauch und niedrige Abgasemissionen. Der Vergaser hat eine Dreipunktdose, die die Drosselklappenstellungen Kaltstart, Leerlauf und Schiebebetrieb bestimmt.
Zur Druckansteuerung der Dreipunktdose sind das Ventil für Startanhebung und das Steuerventil für Leerlauf und Schubabschaltung eingebaut. Das Steuerventil für Leerlauf und Schubabschaltung wird vom Drehzahlrelais mit Spannung versorgt. Das Steuergerät ist ein Kombigerät und steuert die Funktionen für die Schalt- und Verbrauchsanzeige und die Dreipunktdose. Das Steuergerät befindet sich auf der Adapterleiste der Zentralelektrik.

Zeichnung

...