StartseiteSelbststudienprogramme → 326

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 326 von Audi mit dem Titel: Audi A6 ´05 - Elektrik
Inhaltsverzeichnis:

Übersicht
Steuergeräte-Einbauorte
Bus-Topologie
Einbauorte der Sicherungen und Relais
Komfortelektrik
Steuergerät für Energiemanagement J644
Zugang und Startberechtigung
Wegfahrsperre und Komponentenschutz
Außenlicht
Steuergerät im Schalttafeleinsatz J285
Steuergerät für Bordnetz J519
Steuergerät 2 für Bordnetz J520
Zentralsteuergerät für Komfortsystem J393
Türsteuergeräte J386 - J389
Steuergeräte für Sitzverstellung
Infotainment
Multi-Media-Interface
Antennensysteme
Steuergerät für Information vorn J523
Soundsysteme
Verfügbare Telefonsysteme

Textprobe aus dem SSP Nr. 326 von Audi:

Der Audi A6 - das fortschrittlichste Fahrzeug übernimmt die Führung

Der neue Audi A6 - das fortschrittlichste Fahrzeug übernimmt die Führung.

Der neue Audi A6 greift die bereits im Audi A8 realisierte hochvernetzte Elektronikarchitektur konsequent auf. Insgesamt lassen neue Technologien den A6 näher zu seinem großen Vorbild, den Audi A8 aufschließen. Bisher aus dem Luxussegment bekannte Features sind nun erstmals auch im Oberklassensegment erhältlich.

Bild

Im Zusammenhang mit diesen vielfältigen Möglichkeiten hat sich die dahinter stehende Technik natürlich stark erweitert. Der Einsatz modernster Netzwerktechnologien wie CAN, LIN, MOST und Bluetooth und die damit im Zusammenhang stehenden verteilten Fahrzeugfunktionen stellt den Einzug einer neuen Generation der Fahrzeugelektrik in dieser Klasse dar. Dabei handelt es sich zum Teil um sicherheitsorientierte Features wie den kombinierten Regen-/Lichtsensor oder das schwenkbare Kurvenlicht. Komfortmerkmale der Oberklasse wie das MMI Bediensystem oder weitreichende Funktionalitäten für die werkseitig verfügbare Handyvorbereitung sind in dieser neuen progressiven Limousine verfügbar.

Zeichnung

Der neue Audi A6 bringt alles mit, was nötig ist, um sich in der Oberklasse an die Spitze zu setzen. Er bildet eine Einheit aus vielen unterschiedlichen attraktiven Komponenten. Design und Performance gehen Hand in Hand. Der neue Audi A6 wird als fortschrittlichstes Fahrzeug die Führung übernehmen.

Zeichnung

An die Spitze: Mit Design & Performance

Übersicht

Steuergeräte-Einbauorte

Schnittzeichnung

1  Steuergerät für Zusatzheizung J364
2  Steuergerät für ABS mit EDS J104
3  Steuergerät für Abstandsregelung J428
4  Sendeeinheit im Radkasten für Reifendruck-Überwachung vorn links G431
5  Steuergerät für Bordnetz J519
6  Türsteuergerät Fahrerseite J386
7  Steuergerät für Zugang und Startberechtigung J518
8  Steuergerät im Schalttafeleinsatz J285
9  Steuergerät für Lenksäulenelektronik J527
10 Steuergerät für Telefon, Telematik J526
   Sende- und Empfangsgerät für Telefon R36
11 Motorsteuergerät J623
12 Steuergerät für Climatronic J255
13 Steuergerät für Sitzverstellung mit Memory
   Lenksäulenverstellung J136
14 Steuergerät für Niveauregelung J197
   Steuergerät für Leuchtweitenregelung J431
   Steuergerät für Reifendrucküberwachung J502
   Steuergerät 2 für Bordnetz J520
   Steuergerät Anzeige- und Bedieneinheit für Information vorn J523
   Diagnose-Interface für Datenbus J533
   Antennen-Einlese-Einheit für schlüssellose Zugangsberechtigung J723
15 CD-Wechsler R41
   CD-Rom-Laufwerk R92
16 Türsteuergerät hinten links J388
17 Steuergerät für Airbag J234
18 Geber für Drehrate G202
19 Türsteuergerät Beifahrerseite J387
20 Steuergerät für Sitzverstellung mit Memory Beifahrer J521
21 Türsteuergerät hinten rechts J389
22 Sendeeinheit im Radkasten für ReifendruckÜberwachung hinten links G433
23 Funkempfänger Standheizung R64
24 Steuergerät für Navigation mit CD-Laufwerk J401
   Steuergerät für Spracheingabe J507
   Steuergerät für Digitales Soundpaket J525
   Radio R
   TV-Tuner R78
   Digital-Radio R147
25 Sendeeinheit im Radkasten für ReifendruckÜberwachung hinten rechts G434
26 Steuergerät für Einparkhilfe J446
   Steuergerät für Anhängererkennung J345
27 Zentralsteuergerät für Komfortsystem J393
28 Steuergerät für elektrische Park- und Handbremse J540
29 Steuergerät für Energiemanagement J644

Bus-Topologie

...

Einbauorte der Sicherungen und Relais

Schnittzeichnung

1 E-Box im Wasserkasten links
2 Relais- und Sicherungshalter hinter der Schalttafel links
3 Sicherungshalter in der Schalttafel links
4 Hauptsicherungsträger im Wasserkasten rechts
5 Sicherungshalter in der Schalttafel rechts
6 Relais- und Sicherungshalter im Kofferraum, rechts

Komfortelektrik

Steuergerät für Energiemanagement J644

Das Steuergerät für Energiemanagement entspricht im Grundaufbau dem bereits aus dem Audi A8 ´03 bekannten Steuergerät. Es ist in der Kofferraumwanne neben der Batterie verbaut.

Für den Einsatz im Audi A6 ´05 erhielt es eine überarbeitete Software, die im MMI-Display nicht mehr den Batterieladezustand sondern den Batteriezustand anzeigt. Weiterhin lassen sich mit dem Diagnosetester Historiendaten, d. h. Daten über den Zustand des Bordnetzes in der Vergangenheit, auslesen.

Verweis
Die Grundfunktionen des Steuergerätes für Energiemanagement J644 sind im Selbststudienprogramm "AUDI A8 ´03 - Elektrische Komponenten" beschrieben.

...