StartseiteSelbststudienprogramme → 121

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 121 von Audi mit dem Titel: MPI im 20V-Saugmotor
Inhaltsverzeichnis:

Teil I - Wichtige Grundlagen
Leistungsdiagramm
Wesentliche Neuerungen
Gesamtübersicht
Motorbauteile und Anschlüsse
Kraftstoffsystem
Zündsystem
Leerlauffüllungsregelung
Tankentlüftungssystem
Kurbelgehäuseentlüftung
Abgasrückführung
Stromversorgung
Eigendiagnose
Teil II - Wichtige Details für die Fehlersuche
Systemübersicht
Bauteilbeschreibung
Zusatzsignale
Eigendiagnose-Funktionen
Funktionsplan
Pin-Liste

Textprobe aus dem SSP Nr. 121 von Audi:

Der Fünfzylinder 20V-Saugmotor

Eine leistungsstarke Motorvariante im Audi 90 und Audi Coupé ist der 2,3-Liter-Motor mit Vierventil-Technik.

Dieses Triebwerk ist eine Weiterentwicklung des Fünfzylinder 20V-Motors mit 2,0 Litern Hubraum.

Das vollelektronische Motormanagement - MULTIPOINT INJECTION (MPI) - gewährleistet in Verbindung mit einem Dreiwege-Katalysator und Lambda-Technik die Einhaltung der US-Abgasnorm.

Die hier beschriebene, neue Version des 20V-Saugmotors (Kennbuchstabe 7A) ist auf den ersten Blick an dem geänderten Ventil für Leerlauffüllungsregelung und an dem gegossenen Abgaskrümmer zu erkennen.

Motordaten:

Bauart:                 5-Zylinder-Reihenmotor mit
                        2 Ein- und Auslaßventilen pro Zylinder
Hubraum:                2309 cm³
Bohrung:                82,5 mm
Hub:                    86,4 mm
Verdichtungsverhältnis: 10,0 : 1
Gemischaufbereitung:    Elektronische Einspritzanlage MPI - Multipoint-Injection

Zeichnung

Vorwort

Dieses Selbststudienprogramm beschreibt das vollelektronische Motormanagement - Multipoint-Injectlon (MPI).

Die MPI muß unterschiedlichen Anforderungen auf einem enorm gestiegenen Niveau gerecht werden:

Diese Anforderungen werden von der MPI durch viele ineinandergreifende Funktionen erfüllt.

Um Ihnen, dem Werkstattpersonal, eine Hilfe zur Fehlersuche an dieser anspruchsvollen Technik zu geben, enthält dieses Selbststudienprogramm Informationen und Hinweise, die detaillierter sind, als bisher üblich. Das Selbststudienprogramm hat deshalb zwei Teile.
Teil I beschreibt die Konstruktion und Funktion der MPI, Teil II enthält detaillierte Informationen zu Bauteilen und Eigendiagnose, die für die Fehlersuche hilfreich sind.

Leistungsdiagramm

Leistung und Drehmoment

Der 5-Zylinder-Reihenmotor mit 4 Ventilen pro Zylinder erreicht seine Höchstleistung von 167 PS (123 kW) bei einer Drehzahl von 6000 Umdrehungen pro Minute. Das maximale Drehmoment von 216 Nm steht bei einer Drehzahl von 4500 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung.

Die Leistungs- und Drehmomentkurve verdeutlicht den sportlichen Charakter dieses Motors.

Diagramm

Dieses Diagramm zeigt beispielhaft die Leistungs- und Drehmomentkurve eines 20V-Motors mit dem Kannbuchstaben 7A, ermittelt nach der Norm 80/1 269/EWG.

Wesentliche Neuerungen.

Die wesentlichen Neuerungen sind in zwei Bereiche zu gliedern:

Am Motor

An der vollelektronischen Motorsteuerung

Bauteile:

Funktionen:

Gesamtübersicht

...