StartseiteSelbststudienprogramme → 407

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 407 von VW mit dem Titel: Das Rückfahrkamerasystem
Inhaltsverzeichnis:

Einleitung
Aufbau
Funktionsweise des Rückfahrkamerasystems
Funktionsplan
Service
Prüfen Sie Ihr Wissen

Textprobe aus dem SSP Nr. 407 von VW:

Fahrerassistenzsysteme werden entwickelt, um den Fahrer bei steigender Verkehrsdichte und Informationsüberflutung zu entlasten. Sie unterstützen den Fahrer in bestimmten Verkehrssituationen bzw. übernehmen ganz oder teilweise Prozesse innerhalb des Fahrbetriebes.

Ein Beispiel dafür ist das Rückfahrkamerasystem von Volkswagen. Es unterstützt den Fahrer beim rückwärtigen Rangieren und Einparken.

Zeichnung

Einleitung

Das Rückfahrkamerasystem

Das Rückfahrkamerasystem unterstützt den Fahrer während des Rückwärtsfahrens, indem der Fahrer über einen Anzeigebildschirm eine Darstellung der Verkehrssituation hinter dem Fahrzeug bekommt.

Das System wird bei Klemme 15 EIN, und/oder laufendem Motor durch Einlegen des Rückwärtsganges bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe, bzw. Fahrstufe „R“ bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe, aktiviert.

Zeichnung

Hinweis:
Das Rückfahrkamerasystem kann die Aufmerksamkeit des Fahrers nicht ersetzen. Der Fahrer behält jederzeit die volle rechtliche Verantwortung für sein Fahrzeug.

Die Systemvoraussetzungen

Die Ausstattung eines Fahrzeugs mit Rückfahrkamerasystem hat folgende technische Voraussetzungen:

Die Rückfahrkamera

dient zur optischen Erfassung des Bereichs hinter dem Fahrzeug.

Zeichnung

Das Steuergerät für Rückfahrkamerasystem

verarbeitet das Bild der Rückfahrkamera und sendet es bei Erfüllung definierter Voraussetzungen an den Anzeigebildschirm zur Ausgabe.

Zeichnung

Der Anzeigebildschirm
(z. B. Radio oder Radio-Navigationsystem mit Videoausgabe)

zeigt das vom Steuergerät für Rückfahrkamerasystem aufbereitete Bild auf dem Anzeigebildschirm.

Zeichnung

Aufbau

Die Systemkomponenten und Einbauorte im Überblick

Das Rückfahrkamerasystem von Volkswagen wurde mit dem Touareg 2007 eingeführt. Anhand der nebenstehenden Abbildung erhalten sie einen Überblick über die Einbauorte der Bauteile, die zur Nutzung des Rückfahrkamerasystems erforderlich sind.

Die Rückfahrkamera R189 bildet zusammen mit dem Steuergerät für Rückfahrkamerasystem J772 und z. B. dem Steuergerät mit Anzeigeeinheit für Radio und Navigationssystem J503 die Hauptkomponenten dieses Systems.

...