StartseiteSelbststudienprogramme → 91

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 91 von VW / Audi mit dem Titel: Elektromagnetische Wählhebelsperre für autom. Getriebe
Inhaltsverzeichnis:

So funktioniert es
   Wählhebel blockiert
   Wählhebel entriegelt

Textprobe aus dem SSP Nr. 91 von VW / Audi:

Die Schaltsperre erlaubt das Einlegen einer Fahrstufe aus der Position „P“ heraus nur bei gleichzeitigem Betätigen des Bremspedals.

Zeichnung

Sperrhebel
Elektromagnet
Schaftschraube
Diodenrelais

So funktioniert es

Mit dem Einschalten der Zündung und dem Wählhebel in Position „P“ wird durch den Elektromagneten der Sperrhebel angehoben und blockiert mit der Schaftschraube den Wählhebel.
Es kann kein Fahrbereich eingelegt werden.

Zeichnung

Wird am Elektromagneten die Spannung unterbrochen, dann gibt der Sperrhebel die Parksperre frei. Es kann ein Fahrbereich eingelegt werden.

Wählhebel blockiert

Stromlaufplan

Anlaßsperrschalter
zum Relais für automatisches Getriebe
Bremslichtschalter
Bremslicht
Elektromagnet
Diodenrelais

Bei eingeschalteter Zündung ist der Wählhebel in Position „P“ gesperrt, solange der Elektromagnet plus- und minusseitig mit Spannung versorgt wird. Das Diodenrelais ist in Ruhestellung geschlossen und stellt zusammen mit dem Anlaßsperrschalter die Masseverbindung zum Elektromagneten her.

Wählhebel entriegelt

Stromlaufplan

Durch Betätigen des Bremspedals wird über den Bremslichtschalter das Diodenrelais plusseitig angesteuert.
Das Relais öffnet und unterbricht die Masseverbindung zum Elektromagneten.


Mit dem Modellwechsel ´87 setzt ein geänderter Wählhebel ein.
Der Anlaßsperrschalter ist ein separates Bauteil mit zusätzlichen Schaltkontakten für die Wählhebelsperre.
Damit konnte das Diodenrelais entfallen.

Bild

Elektromagnet
Anlaßsperrschalter
Steckergehäuse

Zeichnung

...

Wählhebel blockiert

Stromplaufplan

Zum Relais für automatisches Getriebe
Anlaßsperrschalter
Elektromagnet
Bremslichtschalter
Heckleuchte

Mit dem Einschalten der Zündung und dem Wählhebel in Position „P“ wird der Elektromagnet angesteuert. Der Wählhebel ist verriegelt.
Der zusätzliche Kontakt M am Anlaßsperrschalter stellt in Verbindung mit den Glühlampen der Bremsleuchte die Masseverbindung her. Das Diodenrelais konnte damit entfallen.

Wählhebel entriegelt

Stromplaufplan

Durch Betätigen des Bremspedals wird die bisherige Masseverbindung zum Elektromagneten aufgehoben. Der Elektromagnet wird damit spannungslos und der Wählhebel ist entriegelt.