StartseiteSelbststudienprogramme → 461

Titelseite:
Cover des SSP Nr. 461 von Audi mit dem Titel: Audi A8 ´10 Fahrerassistenzsysteme
Inhaltsverzeichnis:

Das neue Bildverarbeitungssystem
Einführung
Systemschaltplan des Bildverarbeitungssystems

Das Steuergerät für Kamera J852
Einbauort der Kamera
Neuerungen der Kamera im Steuergerät J852
Kalibrierung der Kamera
Diagnose
Neuerungen Spurhalteassistent

Gleitende Leuchtweite
Funktion
Verhalten bei entgegenkommendem Fahrzeug
Verhalten bei vorausfahrendem Fahrzeug
Umsetzung der Funktion im Fahrzeug
Ein- und Ausschalten der Funktion
Aktive Gleitende Leuchtweite
Aktivierungs- und Deaktivierungsschwellen
Walzenverstellung und die daraus resultierende Fahrbahnausleuchtung
Verstellbereich der Walzen im Scheinwerfer
Übergänge zwischen Stadt-, Landstraßen- und Autobahnlicht

Gleitende Leuchtweite mit Navigationsunterstützung
Einführung
Vorteile der Gleitenden Leuchtweite mit Navigationsunterstützung
Aktivierungs- und Deaktivierungsschwellen
Einsatz des Stadtlichts
Einsatz des Autobahnlichts
Einsatz des Landstraßenlichts
Kreuzungslicht
Touristenmodus
Systemkommunikation der Gleitenden Leuchtweite

Das Steuergerät für Bildverarbeitung J851
Einbauort des Steuergeräts für Bildverarbeitung
Diagnose

Funktionen des Bildverarbeitungssystems für ACC Stop & Go
ACC-Unterstützung durch Fahrerassistenzsysteme
Erkennung vorausfahrender Fahrzeuge im Kamerabild
Erkennung von bevorstehenden Spurwechseln

Textprobe aus dem SSP Nr. 461 von Audi:

Einführung

Endlich ist es soweit! Eine neue Generation des Audi A8 präsentiert sich der Öffentlichkeit und wird mit einer Vielzahl an Neuerungen und Innovationen die Kundenherzen erobern. Einmal mehr betreffen einige der Innovationen den Bereich der Fahrerassistenzsysteme. Das Flagschiff von Audi zeigt auf beeindruckende Weise, wie Fahrerassistenzsysteme den Kunden dabei unterstützen, sich sicher, komfortabel und entspannt fortzubewegen.

Eine der spannendsten Neuerungen findet man im Bereich der Fahrzeugbeleuchtung wieder. Vor nicht all zu langer Zeit stellte Audi den Fernlichtassistenten vor. Dieser erkennt selbstständig, in welchen Situationen bei Nachtfahrten das Fernlicht eingeschaltet werden kann und wann abgeblendet werden muss. Dementsprechend wird das Fernlicht ein- bzw. ausgeschaltet.

Mit der neuen Funktion Gleitende Leuchtweite verabschiedet man sich nun von dem digitalen Umschalten zwischen Abblend- und Fernlicht. Das System erkennt anhand einer neuartigen Kamera, wie stark aktuell aufgeblendet werden kann und regelt die Scheinwerferreichweite stufenlos zwischen Abblend- und Fernlicht. Die Gleitende Leuchtweite sorgt dafür, dass die Fahrbahn bei Nachtfahrten immer optimal ausgeleuchtet ist, ohne dass dabei andere Verkehrsteilnehmer geblendet werden.

Technische Voraussetzung zum Umsetzen der Gleitenden Leuchtweite ist ein neuartiges Bildverarbeitungssystem, das es in zwei Ausbaustufen gibt. In der Endausbaustufe unterstützt das Bildverarbeitungssystem das ACC Stop & Go dabei, vorausschauender zu agieren. Dazu werden dem ACC erkannte Spurwechsel vorausfahrender Fahrzeuge frühzeitig mitgeteilt.

Bild

Das neue Bildverarbeitungssystem

Einführung

Im Audi A8 ´10 wird ein neuartiges Bildverarbeitungssystem angeboten,das je nach Fahrzeugausstattung ein oder zwei Steuergeräte umfasst. Dabei handelt es sich um folgende neue Steuergeräte:

und

Beim Steuergerät für Bildverarbeitung J851 handelt es sich um ein komplett neues Steuergerät. Das Steuergerät für Kamera J852 ersetzt das bisherige Steuergerät für Spurhalteassistent J759. Es kann aufgrund einer leistungsfähigeren Recheneinheit zusätzlich zum Funktionsumfang Spurhalteassistent noch weitere Funktionen umsetzen. Die beiden Steuergeräte J851 und J852 sind die zentralen Komponenten des Bildverarbeitungssystems im Audi A8 ´10.

...